Focus on POTUS – Präsidentschaftswahl in den USA

Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Sie finden neue Beiträge unter https://rjspoetta.at.

„I do solemnly swear that I will faithfully execute the Office of the President of the United States, and will to the best of my Ability, preserve, protect and defend the Constitution of the United States.“

Die enorm wichtige Rolle, die der Präsident der Vereinigten Staaten auf der weltpolitischen Bühne spielt, lässt die Welt alle vier Jahre gespannt nach Washington blicken. So auch im Jahr 2012. Präsident Obama tritt wiederum an, sein Herausforderer heißt nun Romney. Doch die Wahl heuer ist mit der Wahl 2008 nicht zu vergleichen, bei der, allen Widerständen zum Trotz, zwei Außenseiter um das Weiße Haus gekämpft haben.

Mitt Romney ist nicht John McCain – und nicht zu unterschätzen. Oftmals wird er verteufelt und als Katastrophe für die US-amerikanische Wirtschaft angesehen, gerade in Europa. Dennoch muss man mit einem Präsidenten Romney rechnen. Wer sind aber die Menschen, die Mitt Romney wählen? Was bedeutet solch ein Präsident für Europa, für die Welt? Und: Wäre Mitt Romney die schlechtere Wahl?

Es sind nur noch vier Tage bis zum 6. November, dem Wahltag in den Vereinigten Staaten. Jeden Tag bis dahin wird hier ein Schwerpunkt-Artikel erscheinen.

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s