Note: Former Egyptian President Mursi sentenced to Death

  • The former President of Egypt, Muhammad Mursi, has been sentenced to Death for „passing state secrets“

(mehr …)

Note: Boston Marathon Bomber sentenced to Death

  • 21 year old Dzhokhar Tsarnaev sentenced to death for Boston Marathon Bombings
  • Amnesty International criticised the verdict

(mehr …)

Solidarität Light

Die Europäische Union reagiert auf die zahlreichen Flüchtlingstragödien im Mittelmeer: In Hinkunft sollen Flüchtlinge gemäß eines Quotensystems auf die einzelnen Mitgliedsstaaten aufgeteilt werden. Warum dies ein längst überfälliger Schritt ist – und warum er nicht reicht. (mehr …)

Note: Pakistan Helicopter Crash

  • Pakistani military helicopter crashes in Northern Pakistan
  • 8 people were killed including two ambassadors to Pakistan
  • National day of mourning declared
  • Pakistani military: Technical failure
  • Militant group Tehrik-i-Taliban Pakistan claims responsibility

(mehr …)

Note: UK General Election 2015

  • Landslide victory for Conservative Party
  • Labour leader Ed Miliband steps down
  • Labour marginalised in Scotland as SNP wins
  • Liberal Democrats lose 45 seats, Nick Clegg resigns
  • UKIP leader Nigel Farage loses seat in South Thanet and resigns

(mehr …)

Note: New Israeli Government

Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Sie finden neue Beiträge unter https://rjspoetta.at.

Literally in the last minute, Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu reached a deal with Naftali Bennett’s right-wing party Bayit Yehudi to form a coalition which will besides consist of ultra-orthodox parties UTJ and Shas as well as the centrist party Kulanu. I doubt that this coalition would support either a stop for the Israeli settlements in the West Bank or a nuclear deal with Iran, which means that the foreign policy of Israel concerning the most crucial topics will certainly not change at all.


http://www.bbc.co.uk/news/world-middle-east-32618192 …

Władysław Bartoszewski ist tot

Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Sie finden neue Beiträge unter https://rjspoetta.at.

Gestern, in den späten Abendstunden eines Tages, an dem wir einem Völkermord gedacht haben, ist ein Mensch gestorben, der einen ebensolchen überlebt hat. Władysław Bartoszewski, ehemaliger Außenminister Polens und Überlebender des Konzentrationslagers Auschwitz, Historiker, Publizist, Mitglied der Solidarność, ehemaliger Botschafter Polens in Wien und Verfechter der deutsch-polnischen Aussöhnung verstarb am Freitag in Warschau; Er war 93 Jahre alt.

Wladyslaw Bartoszewski

Hrn. Bartoszewskis Leben lässt sich gewiss nicht auf so engem Raum zusammenfassen, noch ist es einfach, Worte zu finden, die diesem gerecht wären. Ich selbst kannte ihn nicht persönlich, dennoch spielt er eine wichtige Rolle für mich; Er zeigt mir, dass insbesondere heute die Auseinandersetzung mit den Gräueln des Nationalsozialismus, den unbeschreiblichen Verbrechen, begangen von Deutschen und Österreichern, nie vergessen werden dürfen. Dies wird allerdings umso schwerer und umso dringender, als diejenigen Menschen, welche die Gräuel noch selbst miterlebt und überlebt haben, in hohes Alter kommen – bald kann man sie nicht mehr nach ihren Eindrücken und Erlebnissen fragen.

Ebensowenig kann uns nun Hr. Bartoszewski weiterhin von Deutschland erzählen und vom Krieg, oder von der Zeit der stalinistischen Unterdrückung, von dem Weg Polens in die Freiheit. Die Tatsache, dass er nicht nur Diplomat, sondern auch Historiker war, zeigt uns die tiefe Verwurzelung der Gegenwart in der Vergangenheit und die bedeutende Rolle der Aufarbeitung der Geschichte.

Die Welt verliert mit ihm nicht nur einen bedeutenden Diplomaten, den „Doyen der polnischen Außenpolitik„, sondern auch einen wichtigen Zeugen – und Menschen.

„Dauerhaft beschädigt“

Eine Resolution des Nationalrates zum Genozid an den Armeniern belastet die diplomatischen Beziehungen Österreichs zur Türkei, die sogar ihren Botschafter aus Wien abzog. Warum reagiert man in Ankara derart heftig und welche Konsequenzen wird dies haben? (mehr …)

Massengrab Mittelmeer

Die neueste Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer wird nicht das Geringste an der verfehlten Politik der EU ändern. (mehr …)

About NATO’s Mistakes in Libya

NATO’s intervention in Libya favoured the overthrow of Muammar Gaddafi. Would it have been better if the alliance had kept still? (mehr …)